Ihr Konto

Die Mindesteinlage zur Eröffnung eines CFD-Forex Kontos beträgt € 2.500. Das Konto kann unter diesen Wert fallen. Es gibt kein Maximalbetrag zum Eröffnen eines Kontos.

WH SelfInvest hat beschlossen die untenstehende Bank als Depotbank für Kundenguthaben zu nutzen. Kundenguthaben werden auf individueller Basis abgerechnet und sind von unseren Firmengeldern segregiert.

Sie können auch in Luxemburg, Belgien oder Frankreich ein Konto eröffnen.

Einzahlungen auf das Trading-Konto erfolgen per Überweisung auf ein Konto „Kundenguthaben“ bei der Postbank. WH SelfInvest nimmt ausschließlich Überweisungen vom Kontoinhaber selbst entgegen. Überweisungen von Dritten zugunsten des Kontoinhabers, auch die von Familienmitgliedern, sind nicht zulässig. Der Betrag wird dann automatisch auf Ihr Trading-Konto übertragen. Das Konto wird in EUR gehalten. Die Kosten betragen € 5.

Das Abheben von Ihrem Konto ist sehr einfach. Aus Sicherheitsgründen akzeptieren wir ausschließlich schriftliche, unterschriebene Aufträge. Die Gebühren für die Überweisung betragen pauschal € 5 (Betrag < € 30.000); 0,10% höchstens € 50 (Betrag > € 30.000). Überweisungsformular.

Trading-Konten erhalten keine Zinsgutschriften. In dem Falle, in dem das Trading-Konto mit Zinsen oder ähnlichen Kosten belastet wird, werden diese Kosten an den Kunden weitergegeben.

WH SelfInvest ist eine Firma, die unter aktiven Tradern einen ausgezeichneten Ruf genießt. Wir sind kein Broker, bei dem der Kunde eine Nummer ist und bei Problemen und Beschwerden allein gelassen wird. WH SelfInvest ist ein europäisches Unternehmen, das allen EU-Richtlinien im Finanzsektor unterliegt. In Europa sind die Richtlinien sehr viel strenger und auf Anlegerschutz bedacht. Darüber hinaus besitzt WH SelfInvest den Europäischen Pass für Finanzdienstleister. Ein weiterer Beweis für die Qualität unseres Unternehmens.