DIE FIRMA

WH SELFINVEST S.A., wurde 1998 gegründet und verfügt über die Börsenmaklerlizenz (Nr. 42798), die Kommissionärslizenz (Nr. 36399) als auch die Vermögensverwalterlizenz (Nr. 1806), die durch das Luxemburgische Ministerium für Finanzen genehmigt wurden. Das Unternehmen wird reguliert durch die "Commission de Surveillance du Secteur Financier" (CSSF). Mittels des Europäischen Passes für Finanzdienstleister hat das Unternehmen unter anderem eine Zweigniederlassung in Belgien gegründet, die durch die "Financial Services and Market Authority" (FSMA) beaufsichtigt wird. Die Repräsentanz in den Niederlanden unterliegt der Aufsicht der "Autoriteit Financiële Markten" (AFM). Über diesen Europäischen Pass wird die Zweigniederlassung in Frankreich durch die "Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution" (ACPR) und die "Banque de France" beaufsichtigt, die Frankfurter Zweigniederlassung mit der Nr. 122635 durch die "Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht" (BaFin). Zusätzlich hat WH SelfInvest eine Repräsentanz in der Schweiz, die durch die "Swiss Financial Market Supervisory Authority" (FINMA) beaufsichtigt wird.

WH SelfInvest betreut private und institutionelle Kunden aus über 28 Ländern.