The main futures markets.

17 TRADING-VIDEOS

Rüdiger Born
Fibonacci, ein tiefer Blick in die Welt der Profis

Wer kennt das nicht, hunderte Linien im Chart, alle irgendwie nach Fibonacci, doch wo nun soll der Kurs tatsächlich drehen? Alles nur Kaffeesatzleserei?

Tatsächlich werden die Fibonaccis oft ganz falsch im Handel eingesetzt, mit Aufgaben versehen, denen die Marken gar nicht gerecht werden können und zudem noch fälschlich interpretiert. Daher scheint es sinnvoll, dieses charttechnische Hilfsmittel genauer unter die Lupe zu nehmen.

Rüdiger Born, seit über 25 Jahren aktiver Händler, zeigt Ihnen, welche Aussagen mit dem Fibonacci-Tool möglich sind, gibt Einblicke in die Statistik in Verbindung mit den Elliott-Wellen und führt verschiedene praxisnahe Anwendungsmöglichkeiten vor, die nicht nur zur theoretischen Analyse, sondern auch für die Handelsumsetzung eine wichtige Rolle spielen.

Dipl. Kfm. Rüdiger Born ist geschäftsführender Gesellschafter von BORN Traders und Mitgründer sowie Head of Trading der BORN STAHLBERG & Partner, seiner Vermögensverwaltung in der Schweiz. Er ist bereits seit Anfang der 90er Jahre im Wertpapierhandel tätig und handelt erfolgreich an den internationalen Börsen. Er handelt aktiv Aktien,Währungen und mit Derivaten wie CFD, Futures und Optionen.
Neben dem Trading ist Rüdiger Born Berater für verschiedene Börsen, Banken und Finanzdienstleister. Zudem engagiert er sich in Seminaren und Coachings auch für private Trader. Regelmäßig ist Rüdiger Born international im Fernsehen und Internet als Handels- und Marktexperte zu sehen.

Peter Soodt
Daytrading in politischen Marktlagen

Man sagt politische Börsen haben kurze Beine. Die Beine sind seit 2015 so kurz, dass wir im Daytrading größte Schwierigkeiten haben eine klare und saubere Linie im Markt zu erkennen.

Die Entscheidungen der Politiker und Zentralbanken, spielen den Marktteilnehmern ein falsches Bild der Sachlage wieder. Durch die regulatorisch gesteuerte Abstinenz der sog. „Risktaker“ fehlen dem Markt die wichtigsten Impulsgeber, die das Risiko kontrollieren und den Fluss im Markt steuern.

Wie wir trotz dieser Erschwernisse des technischen Handels erfolgreich an den Märkten traden können, zeigt ihnen Peter Soodt.
Peter Soodt ist seit 2001 Vollzeit Daytrader. Seit 2008 arbeitet Peter Soodt bei einem der großen amerikanischen Hedgefonds und ist dort Headtrader für den Bereich Dax Future, Globex Futures, sowie NYSE und Nasdaq Aktien.
Peter Soodt hat sich spezialisiert auf das Pattern Recognition sowie das Orderbuch Trading. 2005 gründete er die Online Education School „PS-Trading-Seminars“ mit dem fast schon legendären Pattern Daytrading FDax Seminar. Die nachweißbar hohe Ausbildungstrefferquote von 85 % der Teilnehmer ist nahezu ein Muss für jeden Trader, der es ernst mit dem Börsenhandel meint.

Dr. Raimund Schriek
Warum Geld doch glücklich macht!

Im Vortrag geht es vor allem darum, was Glück ausmacht und wie Sie mehr Glück für Ihr Geld bekommen können. Sie erfahren auch, warum es sich lohnt, in einem wohlhabenden Land mit ausgewogener Wohlstandsverteilung zu leben.
Geld macht glücklich, oder? Zu wenig davon zu haben jedenfalls macht unglücklich, so viel steht fest. Zu viel Geld könnte Ihre Glücksgefühle anderseits auch abschwächen.
Womöglich reicht es schon aus, sich reich zu denken? Oder ist es doch eher eine Frage der Ente: Donald oder Dagobert Duck?
Wie ist Ihr Verhältnis zu Ihrem Geld? Geben Sie es aus? Wenn ja, wofür? Oder gehören Sie zu denjenigen, die es eher zusammenhalten?
Vielleicht gibt es sogar etwas wie eine "kapitale Lust"? Die Neurobiologie des Glücks und Dr. Raimund Schriek klären uns darüber auf.

Dr. Raimund Schriek ist ein ungewöhnlich vielseitiger Wissenschaftler, der viele Jahre an Universitäten gelehrt und geforscht hat, u. a. in Biochemie, Stressforschung, Neuro- und Ernährungswissenschaft. Wissenschaftsmanagement und die Rolle als Geschäftsführer eines universitätsübergreifenden Netzwerks haben ihn in die Welt der Finanzen geführt.
Der erfolgreiche Buchautor veröffentlichte zahlreiche Schriften zu Finanzthemen, darunter auch „Besser mit Behavioral Finance: Finanzpsychologie in Theorie und Praxis“ und "Du bist Trader!: Wie Du trotz Fiskus, Fast Food und Finanzentertainment erfolgreich wirst".
Raimund Schriek konzipiert Seminare, Webinare und weitere Bildungsangebote in Zusammenarbeit mit namhaften Banken, Brokern und Emittenten. Nachhaltiges Trader-Coaching ist eng mit seinem Namen verbunden. Daneben tritt er vor allem als Keynote-Speaker auf finanzwissenschaftlichen Veranstaltungen im In- und Ausland auf. Der Numerologe gilt als Experte in der Analyse von Namen, Zahlen und Rhythmen.

Markus Gabel
Mit Trend und Fibonacci zum dauerhaften Erfolg

Es gibt viele Wege im Börsenhandel die zum Erfolg führen können. Einer der einfacheren Wege ist die korrekte Erkennung eines Trends.
Die wahre Herausforderung liegt oftmals jedoch in den weiteren Fragen: Wo genau steige ich ein? Wo beende in den Trade wieder? An dieser Stelle hilft die natürlichste Zahlenreihe der Welt – Fibonacci.
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie die beiden Komponenten – Trend und Fibonacci – so zusammenbringen, dass Sie damit auf Dauer erfolgreich im Markt agieren können.

Markus Gabel ist seit dem Jahr 2000 im Finanzbereich tätig, mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum geprüften Vermögensberater arbeitet er als Händler in der Vermögensverwaltung bei BORN STAHLBERG & Partner und verantwortet einen eigenen Ausbildungs- und Trading-Service namens DowHow Trading. Beruhend auf den Grundsätzen der Dowtheorie, handelt Markus Gabel ausschließlich aus der Akkumulationsphase heraus und findet auf Basis der natürlichen Fibonacci-Zahlenreihe einen klaren Einstieg, Stopp und Ziel.

Manfred Schwendemann
Handeln mit System: Visueller Trendhandel mit dem WHS MT4

Mit welchen Tools baut man sich eine Orientierungshilfe in den Charts des WHS Metatrader 4 auf?
Manfred Schwendemann geht auf diese Frage ein und kombiniert unterschiedliche „individuelle Indikatoren“ des MT4, welche mit Tradingansätzen von Joe Ross verknüpft werden. Ggf. werden bei passenden Marktgelegenheiten auch Live Trades platziert.

Manfred Schwendemann beschäftigt sich bereits seit 1996 mit dem Börsenhandel. Seit 2003 handelt er mit CFDs, Forex und Futures und investiert in Bitcoin & Co. Manfred ist CFTe II (Certified Financial Technician), Vorstandsmitglied der VTAD (vtad.de) und leitet die VTAD-Regionalgruppe in Freiburg.

Achim Karle
Mini-DAX® Futures – den DAX® einfacher handeln

In diesem Vortrag wird Ihnen der Mini-DAX®-Future in einer einfachen Art erklärt. Sie werden verstehen, wie Sie den Mini-DAX®-Future handeln können und was für Chancen und Risiken er beinhaltet.
Erfahren Sie, wie der Preis für den Mini-DAX entsteht, welche Marktteilnehmer es gibt, und wie die Terminbörse einen fairen und transparenten Handel für alle Teilnehmer gewährleistet. Freuen Sie sich auf ein Seminar einer anderen Art und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Mini-DAX®-Future.

Achim Karle ist nach Abschluss seines Finanzmathematik Studiums seit über einem Jahrzehnt bei der Eurex Frankfurt AG tätig. Im Laufe seiner Karriere begleitete er eine Vielzahl an Projekten für die Handelssteuerung (Market Supervision). Unter anderem war er für die Eurex an den Finanzplätzen in London und New York tätig. Seit Ende 2017 ist er für den Vertrieb des Mini-DAX® verantwortlich.

Bernd Senkowski
Guidants Trading Desktop – sensationelle News für alle Nutzer

Die Guidants Community erfreut sich einer immer größeren Anzahl von Nutzern und Experten. Innovative Widgets und eine Vielzahl an Tools ermöglichen professionelle Analysen und die Experten liefern konstant praktische Tradingtipps. Damit ist Guidants bereits heute eine der führende Informationsplattformen für Trader… doch es geht noch besser…. Seien Sie live dabei, wenn wir die wohl sensationellste Nachricht des Jahres veröffentlichen….

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Andre Stagge
Die 5 profitabelsten Trading Strategien eines Portfoliomanagers

André Stagge stellt seine betsen fundamentalen und technischen Handelsstrategien vor. Er teilt sein Wissen, was er in den letzten 22 Jahren an der Börse und von anderen Tradern und Portfoliomanagern gelernt hat und was ihn langfristig zum Erfolg geführt hat. Dazu gibt er einen praktischen Einblick, wie ein erfahrener Fondsmanager an den Märkten agiert.

André Stagge beschäftigt sich schon 22 Jahren sehr intensiv mit den Themen Börse, Trading und Kapitalanlage. Seit 2007 war er zehn Jahre lang bis zu seiner Selbstständigkeit als Senior Portfoliomanager bei einer großen deutschen Fondsgesellschaft tätig. Seine täglichen Aufgaben umfassten das aktive Handeln von Währungen, Futures und Optionen mit dem Auftrag, marktneutral Gewinne zu erzielen. Sein jährliche Gewinnziel lag dabei im zweistelligen Millionenbereich.. Außerdem war er für vier Fonds verantwortlich, die zuletzt über 2,5 Mrd. verwaltetes Vermögen groß waren. In seiner aktiven Zeit als Fondsmanager hat André Stagge über 500 Millionen Euro Gewinn (nach Kosten) für seine Anleger erwirtschaften können.
Sein BWL-Studium absolvierte er an der Universität Mannheim mit Prädikatsexamen. Er ist geprüfter Eurex-Händler, Certified Financial Technician (CFTe) und Chartered Financial Analyst (CFA). Seit 2013 ist er als Dozent für den Studiengang Bankbetriebswirt (BankColleg) bei der GenoAkademie im Einsatz. Seit 2017 ist André Dozent zum Thema „Asset Management“ an der International School of Management (ISM) in Frankfurt.

Roland Jegen
Volumenbasiertes Trading – Ihr Vorteil an den Märkten

Die Betrachtung von VWAP und Volume Profile gehören zum Handwerkszeug jedes professionellen Händlers. Der VWAP ist dem Gleitenden Durchschnitt ähnlich, berücksichtigt aber insbesondere das gehandelte Volumen. Erweitert wird der Indikator um die Standardabweichungen, die es ermöglichen, Support und Resistance in verschiedenen Zeiteinheiten zu definieren. Das Volume Profile stellt das gehandelte Volumen an spezifischen Preisniveaus dar. Damit gibt das Volume Profile einen tieferen Einblick in die gegenwärtige Positionierung der Marktteilnehmer. Angewandt werde diese Konzepte insbesondere von Daytradern im Futures-Handel. Freuen Sie sich auf eine Stunde Fachwissen und Liveanalyse.

Roland Jegen ist seit über 10 Jahren an der Börse aktiv. Seit Anfang 2016 arbeitet er als Trading-Experte bei WH SelfInvest. Neben der klassischen Chartanalyse gehören Auction Market Theory und Market Profile sowie automatisierte Handelssysteme zu seinen Steckenpferden.

Birger Schäfermeier
Mit Überzeugung zum Erfolg

In diesem Vortrag stellt Birger Schäfermeier seine wichtigsten Überzeugungen vor und zeigt, wie sie ihm geholfen haben Erfolg an der Börse zu haben, aber auch Schwierigkeiten zu überwinden. Überzeugungen bestimmen unser Verhalten und sind unsere Realität. Je nach dem, was wir bewusst und unbewusst denken bauen wir uns so eine Realität auf, die gewinnbringend oder aber verlustbringend sein kann.

Birger Schäfermeier gehörte zu den ersten deutschen Tradern, als die deutsche Terminbörse vor bald 30 Jahren startete. Es war eine Zeit der Experimente, von Versuch und Irrtum. Aber es war auch eine Zeit, in der der Gründer der European Trading Academy neben den finanziellen Gewinnen einen reichhaltigen Schatz an Erfahrung sammeln konnte. Den Autor von zwei erfolgreichen Büchern über das Trading fasziniert vor allem der Aspekt des Wettkampfs beim Traden. Der gelernte Volkswirt weiß, dass er hier selbst bestimmt und total unabhängig handeln kann.

Stephan Arnold
Trade Life Balance

Ist es möglich, mit Gelassenheit und wenig Zeitaufwand erfolgreich an der Börse zu handeln und dabei dem eigentlichen Leben größtmöglichen Raum zu lassen? Mit der Strategie Ihres Vertrauens und dem richtigen "Mindset…." ist die Antwort Ja!

Stephan Arnold ist Jahrgang 1970 und gelernter Bankkaufmann. Nach der Ausbildung ging er zum Lehramtsstudium in Sport und Französisch an die Universität Frankfurt mit Auslandsaufenthalt in Paris und Avignon. Seit 1999 ist er Lehrer für Sport, Französisch und Mathematik. Seit 2000 ist er auch selbstständiger Trader und betreibt eigenständige Studien und empirische Untersuchungen zur Entwicklung von Börsenkursen. Dies führte zur Festlegung der eigenen Handelsstrategie M 118.

Thomas Struppek
Aus dem Alltag eines Traders

Wie sieht ein Handelstag eines Traders aus? Wie werde ich Trader? Was macht den Erfolg aus? Ein seit Jahren am Markt agierender und erfahrener Trader berichtet, wie sein Alltag und die täglichen Abläufe wirklich aussehen.

Thomas Struppek gibt Einblicke in seine eigene Trading-Praxis und erklärt welche Voraussetzungen man erfüllen muss, um erfolgreicher Trader zu werden. Thomas Struppek entdeckte seine Liebe für die Börse und den Aktienhandel bereits im jugendlichen Alter von 15 Jahren. Seit 2010 steht Thomas Struppek auf eigenen Beinen. Das Trading ist zu seinem Hauptgeschäft geworden. Der Schwerpunkt liegt dabei im Handel von Aktien-CFDs deutscher Standard- und Nebenwerte, aber auch Indices, Devisen und Rohstoffen. Darüber hinaus vermittelt er seine Erfahrung und sein Wissen als Referent bei verschiedenen Messen und Live-Trading-Veranstaltungen. Er ist außerdem als Autor für unterschiedliche Fachpublikationen tätig. Seit 2013 schreibt er wöchentliche Analysen und Empfehlungen für den Kapitalanlagebrief „Fuchs Kapital“.

Mario Lüddemann
Einblicke in das Leben eines Daytraders

In seinem Vortrag gewährt Mario Einblicke in seine tägliche Tradingroutine von der Marktvorbereitung bis hin zur markttechnischen Analyse der Finanzmärkte. Anhand vieler Praxisbeispiele erklärt Mario Lüddemann anschaulich und leicht verständlich seine professionelle Herangehensweise an das Trading.

Mario Lüddemann ist seit mehr als 20 Jahren hauptberuflicher Trader und hat in diesem Zeitraum weit über 50.000 Trades abgesetzt. Er ist außerdem lösungsorientierter Coach, systemischer Berater, hochschulzertifizierter Management-Trainer, sowie Portfolio Manager und Finanzanalyst

Wieland Arlt
Die Expander-Strategie - Mit Bollinger-Bändern und Candlestick-Signalen zum Trading-Erfolg

Wieland Arlt erklärt diese für alle Marktphasen geeignete Strategie, worauf sie beruht und wie Sie diese gewinnbringend mit dem NanoTrader umsetzen können.
Denn Wieland legt für seine Trading-Setups auf drei Kriterien Wert: Eine hohe Eintrittswahrscheinlichkeit, eine lange Wegstrecke zum anvisierten Ziel und eine eindeutige Botschaft, wenn der Markt es sich anders überlegt hat. Diese Kriterien verbinden sich in der vorgestellten Expander-Strategie.

Dipl.-Volkswirt Wieland Arlt ist CFTe®, aktiver Trader sowie zertifizierter Coach und Trainer. Er blickt auf mehr als zehn Jahre Erfahrung im Trading zurück und hat in dieser Zeit wertvolle Erfahrungen in den Finanzmärkten sammeln können. Er ist Autor von 2 Trading Fachbüchern, welche schon in mehreren Auflagen erschienen sind. Als aktiver Trader, Coach und Trainer ist ihm in der Trader-Ausbildung die Vermittlung von einfach verständlichen und damit auch leicht umsetzbaren Handelsansätzen wichtig. In seiner "TORERO TRADERS SCHOOL" kombiniert Wieland Arlt auf einzigartige Weise bewährte Trading-Konzepte und erlebtes Praxiswissen mit seinen Erfahrungen als Management-Trainer.

Michael Voigt
Handelsstil versus Arbeitsstil

Als fortgeschrittener Trader gilt es, dass man seinen Arbeitsstil erarbeiten muss, und das geschieht aus keinem anderen Grund, als dass damit das gewünschte Handelssetup, sprich der eigene Handelsstil, und die Nerven, sprich Ausgeglichenheit eines Traders, untereinander die letzten wohlwollenden Verabredungen treffen.
Handelsstil und Arbeitsstil – zwischen diesen beiden Begriffen existiert ein Unterschied der gedanklichen Entwicklung, der fast so groß ist, wie die Ausmaße zwischen Sonne und Mond. Was ist „Arbeitsstil“ … und wie kann man diesen verfeinern? Die Antwort bekommen Sie von Michel Voigt.

Michael Voigt ist Berufshändler und Autor mehrerer Trading-Bestseller. Die Buchserie "Der Händler" verbindet fachliches Wissen, viele praktische Hinweise und psychologische Aspekte in genialer Weise.

Carsten Umland
Life of a Trader

Der Wunsch sich ein selbstbestimmtes Leben durch Trading zu erfüllen, steht bei vielen an erster Stelle. Doch wie lebt es sich als Trader? Was sollte ein Trader beachten, um im täglichen Chaos der Börse nicht unterzugehen? Wie lebt ein Trader? - Wie sieht der tägliche Ablauf im Trading aus? Carsten Umland gibt einen sehr privaten Einblick in seinen Arbeitsablauf und dem Leben als Trader. Sie erfahren in dem Seminar, wie Sie die Stolpersteine im Börsenhandel überwinden und selbst erfolgreich als Trader leben können.

Carsten Umland wurde erstmals in der Öffentlichkeit bekannt durch die TV Dokumentation Daytrader. Im weiteren Verlauf hat er das Buch "Einfach Traden lernen" veröffentlicht, welches mittlerweile in der zweiten Auflage erschienen und ein Bestseller ist. Darüber hinaus ist Carsten Umland ein gefragter Redner und Trader auf nationalen und internationalen Trading Events wie die World of Trading.

Stefan Fröhlich
Handeln mit Indikatoren - Wunderwaffe oder Illusion?

Für jeden angehenden oder fortgeschrittenen Trader stellt sich früher oder später die Frage, ob Indikatoren für das Auffinden lukrativer Trades überhaupt funktionieren. Entscheidet er sich dafür, stellt sich die Frage welche Indikatoren denn die Richtigen sind. Wenn nicht, ist die Frage zu beantworten wie eine funktionierende Strategie ohne Indikatoren aussehen muss. Stefan Fröhlich untersucht das "Für und Wieder" des Handels mit Indikatoren und zeigt anhand konkreter Beispiele wie man mit und ohne Indikatoren erfolgreich handeln kann.

Dipl. Sparkassenbetriebswirt Stefan Fröhlich ist seit 2010 beim deutschen Vertrieb von WH SelfInvest, sowie als Leiter der hauseigenen Trading Akademie tätig. Er ist ein national und international gefragter Redner (u.a. Trading Expo London, World of Trading) zum Thema Handelssysteme und Handelssoftware. Er ist der Erfinder des sog. „Fröhlich Faktor“ und seit nahezu 30 Jahren als Coach und Börsenspezialist in Seminaren und Vorträgen tätig, um sein umfangreiches Fachwissen aus seiner eigenen Tradingpaxis an andere Trader weiterzugeben. Seit 9 Jahren erklärt er in regelmäßigen Webinaren die preisgekrönte Handelsplattform von WH SelfInvest - NanoTrader - aus verschiedenen Blickwinkeln vor hunderten von Zuhörern. Als Spezialist in der Anwendung dieser Plattform ist er in der Lage, dessen spezielle Funktionalitäten mit den allgemeinen Regeln der Technischen Analyse zu verbinden und damit jedem Anwender große Hilfestellung zu geben.