Whitelink Plus ... eine Strategie von Tobias Heitkötter

Diese Strategie ist die wohl klarste Trading Strategie auf dem Markt. Sie erhalten klare Regeln für den Einstieg, den Ausstieg, sowie für das Trade-Management. Mit dieser Trading Strategie können Sie jeden liquiden Futures-Markt, sowie CFDs und Forex erfolgreich handeln. Diese Trading Strategie wurde bereits 2006 entwickelt und wird seitdem erfolgreich in den Märkten gehandelt, ohne je eine Veränderung an den Indikatoren oder Parametern vorgenommen zu haben. Die Märkte ändern sich, die Strategie passt sich an. Grund dafür ist der Verzicht auf "künstliche" Komponenten, die versuchen, dem Markt etwas "aufzudrängen".

Klicken Sie hier für eine kostenlose Demo der Trading-Plattform

Grundlegendes zur Strategie

Die Basis der Strategie ist die Chartdarstellung der Tick Charts (für den Handel mit Futures), oder der Range Bars (für den Handel mit Futures, CFDs und Forex). Dadurch wird die künstliche Komponente der Zeit (Handel auf 5min, 10min, 15min, etc.) komplett aus dem Chart entfernt.

Wir nutzen den speziell für den NanoTrader programmierten MACD Zero Cross, um zu erkennen, in was für einem Trend der Markt gerade handelt: Aufwärtsphase, Abwärtsphase oder Seitwärtsphase. Durch eine farbliche Markierung im Chart wird die Markttendenz deutlich hervorgehoben. So können Sie sich auf den Chart konzentrieren und erkennen die Tendenz des Marktes sofort.

Das obere Beispiel zeigt eine Abwärtsphase (roter Charthintergrund), gefolgt von einer Seitwärtsphase (neutrale Marktphase, weisser Charthintergrund), dann erneut eine Abwärtsphase (roter Charthintergrund) und zuletzt eine Aufwärtsphase (grüner Charthintergrund).

Die Bollinger Bänder geben uns präzise Einstiegsmarken in einem Trend vor. Nur wenn die vom MACD bestimmte Tendenz von den Bollinger Bändern gestützt wird, wollen wir auch einsteigen.

In jedem Trade benutzen wir einen festen Verlustbegrenzungsstopp Stop Loss, sowie ein vorher definiertes Gewinnziel. Diese beiden Marken werden anhand der durchschnittlichen Tagesspanne (ADR) jeden Tag aufs Neue berechnet. In einer weniger volatilen Marktphase können wir mit kleineren Stops handeln, in einer volatileren Marktphase können wir mit größeren Gewinnzielen arbeiten.

Die Berechnung von klaren Profitzielen und einem vordefinierten Stop Loss anhand der ADR bringt uns Konstanz in unsere Trading Ergebnisse. Wir zielen nicht auf den "einen großen" Gewinn, sondern wollen kontinuierlich positive Ergebnisse realisieren.
Ein gutes Trademanagement sichert uns bereits erzielte Gewinne ab und verringert das Risiko in einem Trade.

Idealerweise handeln Sie die Strategie am Vormittag von 9 Uhr bis 11 Uhr, und/oder am Nachmittag zur amerikanischen Markteröffnung von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Am Vormittag können Sie den DAX, Bund, EuroStoxx, sowie den EuroFX / EURUSD handeln; am Nachmittag Crude Oil, Gold, den EuroFX / EURUSD sowie sämtliche e-minis (S&P, Dow, NASDAQ, Russel...).

Ein Beispieltrade

In dem oberen Beispiel vom 30. Juni 2015 handelt der EuroFX  um 9 Uhr zu Beginn unserer Handelszeit in einer neutralen Marktphase. Um 9.30 Uhr erscheint eine mögliche Aufwärtstendenz (grüner Hintergrund im Chart aufgrund des MACD).

Dieser Trend wird durch die Bollinger Bänder allerdings nicht bestätigt und es kommt zu keinem Einstieg. Nach einer Seitwärtsphase (weisser Hintergrund) erscheint um 09:45 Uhr eine mögliche Abwärtstendenz (roter Hintergrund).

Auch diese Tendenz bekommt keine Bestätigung durch die Bollinger Bänder und es kommt erneut nicht zu einem Einstieg. Nach einer weiteren neutralen Phase erhalten wir eine weitere Shorttendenz. Diese wird dieses Mal von den Bollinger Bändern bestätigt und es kommt zu einem Short-Einstieg.

Nach kurzer Zeit können wir den Trade absichern und den Stop Loss auf Breakeven ziehen. Nur wenige Minuten später erreichen wir unser Gewinnziel.

Die Vorteile der Whitelink Trading Strategie

- Klare und eindeutig definierte Regeln bringen Ihnen Sicherheit im Trading: Sie wissen zu jeder Zeit, was während des Tradings zu tun ist.

- Feste und kurze Tradingzeiten halten Ihre Konzentration hoch und erlauben auch Berufstätigen, von der Strategie zu profitieren.

- Die Strategie ist nicht optimiert auf einen Markt: Sie können die exakt gleichen Regeln auf jeden liquiden Markt anwenden.

- Durch den Verzicht auf "künstliche" Indikatoren passt sich die Strategie den jeweiligen Veränderungen in den Märkten spielend an.

Mit dem Kauf dieses Paketes erhalten Sie

- Das Template der Whitelink Trading Strategie für den NanoTrader

- Zugang zum Mitgliederbereich auf www.whitelinktrading.ch, hier finden Sie Videos und Dokumente, mit denen Sie:

- Einfach und schnell das Template in Ihre Plattform implementieren und anwenden

- Sich in der Trading Software sofort zurechtfinden

- Sich mühelos mit der Trading Strategie vertraut machen

- Die Regeln der Trading Strategie Schritt für Schritt im Detail erlernen

- Die ersten Trades mit der Trading Strategie platzieren können

Tobias Heitkötter hat eigens für Sie als Trader der Strategie auf dem NanoTrader einen Mitgliederbereich auf seiner Webseite angelegt.

Bitte kontaktieren Sie Herrn Tobias Heitkötter über seine Webseite www.whitelinktrading.ch, um Zugang zum Whitelink Trading - Mitgliederbereich und somit die Videos und Dokumente zu der Trading Strategie zu erhalten.

Klicken Sie hier um die Whitelink Trading Strategie über den Webshop zu kaufen

Klicken Sie hier für eine kostenlose Demo der Trading-Plattform

Praktisch angewandt

Sollte der NanoTrader noch neu für Sie sein, besuchen Sie bitte unsere Schnellstartseite.

Einrichten

Schritt 1: Aktivieren Sie zunächst die Strategie. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Instrument, dass Sie gerne handeln möchten und wählen Sie die zu Ihrem Instrument passende Strategie.

Der Chart ist bereits auf die korrekte Tick- bzw. Range Aggregation eingestellt. Es ist ratsam diese Einstellungen nicht zu verändern.

Schritt 2: Öffnen Sie einen ADR-Chart desselben Instruments, um die Werte für das Profitziel sowie den Verlustbegrenzungsstopp zu erhalten (siehe Schritt 1).

Alternativ können Sie die vorkonfigurierte Scanner Tabelle verwenden.

Klicken Sie in der Arbeitsplatzleiste im Scanner Menü mit der rechten Maustaste auf den Scanner mit dem Namen "Whitelink Plus ADR Template" und wählen Sie "Öffnen", wodurch sich die leere Scanner Tabelle öffnet.

Von der Arbeitsplatzleiste ziehen Sie nun die zu scannenden Finanzprodukte in die leere Scanner Tabelle. Rechtsklicken Sie im Anschluss auf das Symbol und öffnen Sie die korrespondierende ADR-Studie:

Die Spalten "Numeric 1" und "Numeric 2" berechnen nun automatisch den Verlustbegrenzungsstopp sowie das Gewinnziel. Diese Werte übernehmen Sie in der Hauptstudie nun für den Click Stop und das Click Target.

Schritt 3: Konfigurieren Sie den TradeManager. Der TradeManager wird Sie automatisch benachrichtigen (per MessageBox, Sound oder Email), sobald das Risiko verdient ist oder das mittlere Bollinger Band den Einstiegskurs erreicht. Um den TradeManager zu aktivieren muss der korrekte Preis für den Click Stop hinterlegt und die gewünschte Alarmfunktion auf "Yes" eingestellt sein.

Schritt 4: Aktivieren Sie den TradeGuard. Der TradeGuard wird automatisch die Stop und Gewinnziel Orders platzieren, nachdem die Position eröffnet wurde. Sobald eine dieser Orders zur Ausführung kommt, werden die verbleibenden Orders automatisch gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.whitelinktrading.ch.

Klicken Sie hier um die Whitelink Trading Strategie über den Webshop zu kaufen