The main futures markets.

Market Structure Points

Trading Signal: Market Structure Points

Bollinger Volatility | Bullish Break-out | Fake Trend Reversal | Gap schließen | Hammer blast | Heikin Ashi | Inside Bar Break-out | Kerzenformationen (v.1) | Kerzenformationen (v.2) | MACD Divergence | Market Structure Points | Range Break-out | Three Line Break (v.1) | Three Line Break (v.2) |

Beschreibung

Market Structure Points sind wichtige Chartformationen, die jeder Trader erkennen und im Auge behalten sollte. Es gibt zwei Arten von Market Structure (MS) Points:

  • Market Structure High (MSH) Points
  • Market Structure Low (MSL) Points

Es ist nicht die Aufgabe der technischen Analyse, vorherzusagen, ob der Markt steigen oder fallen wird. Die Rolle der technischen Analyse besteht im weitesten Sinne darin, Formationen zu erkennen. Eine Formation ermöglicht es Tradern zu bestimmen, ob und wann sie eine Position eröffnen und wie sie die Position weiter verwalten. Market Structure Points sind eine der wichtigsten Chartformationen. Allgemein gesprochen sind Futures Charts für das Trading mit Marktstrukturpunkten besser geeignet.


Instrumente : Sämtliche
Zeiteinheit(en) : Sämtliche
Einnahme Long Positionen : Ja
Einnahme Short Positionen : Ja

Die Vorteile der Market Structure Points sind:

  • Sie können für alle Instrumente verwendet werden.
  • Sie können in allen Zeiteinheiten verwendet werden.
  • Sie sind leicht zu verstehen.
  • Sie können als Trading Signal verwendet werden, um eine Position zu eröffnen.
Market Structure Points.

Dieses Beispiel zeigt einen 60-Minuten Chart des DOW-Börsenindex an einem zufällig gewählten Tag. Beachten Sie, dass die wichtigsten Wendepunkte des Tages auch MS-Punkte sind. Es gibt immer mehr MS-Punkte als wichtige Wendepunkte. Es ist die Aufgabe des Traders festzustellen, wann ein MS-Punkt und ein Schlüsselwendepunkt übereinstimmen.


Ein MS-Punkt besteht aus mindestens drei Kerzen. Nur die höchsten und niedrigsten Werte der Kerzen sind relevant. Die Farbe der Kerze ist nicht relevant.

Ein Market Structure Low (MSL) ist ein Kaufsignal. Ein MSL wird wie folgt identifiziert:

  • Tief Kerze 1 > Tief Kerze 2.
  • Tief Kerze 3 > Tief Kerze 2.

Dies sind fünf Beispiele für MSL-Punkte. Beachten Sie, dass die Farbe der Kerzen nicht relevant ist.

Market Structure Low

Ein Market Structure High (MSH) ist ein Leerverkaufssignal. Ein MSH ist wie folgt gekennzeichnet:

  • Hoch Kerze 1 < Hoch Kerze 2.
  • Hoch Kerze 3 < Hoch Kerze 2.

Dies sind fünf Beispiele für MSH-Punkte. Beachten Sie, dass die Farbe der Kerzen nicht relevant ist.

Market Structure High
 

Wann wird eine Position eingenommen?

Obwohl es möglich ist, ausschließlich auf Basis von MS-Punkten zu handeln, wird dies normalerweise nicht gemacht. Der Handel, der nur auf MS-Punkten basiert, tendiert mathematisch zu einem Ergebnis von Null. Deshalb verwenden Tradinganfänger MS-Punkte, um zu lernen, wie man handelt.*

Eine Long-Position wird gekauft, wenn ein MSL auftritt. Eine Leerverkaufsposition wird verkauft, wenn ein MSH auftritt. Je höher die gewählte Zeiteinheit, desto weniger Signale gibt es, aber desto besser ist die Qualität der Signale. Dies gilt für das Trading allgemein.

Trading mit Market Structure Points.

Dieses Beispiel zeigt einen 60-Minuten Chart des DOW-Börsenindex. Es gibt einen entscheidenden Wendepunkt und dieser ist gleichzeitig ein MSL.


* Trader, die nur MS-Punkte verwenden, folgen einem sehr genauen Regelwerk. Zusammenfassend:

  • Jedes Signal wird gehandelt.
  • Der Stop ist immer das Tief (Hoch) der letzten zwei Kerzen.
  • Eine Position wird geschlossen und gedreht sobald der entgegengesetzte MS-Punkt identifiziert wird.