CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Den SupRes Sniper

Support - und Resistance Linien sind für Trader unerlässlich. Besonders in Charts in höheren Zeiteinheiten sind sie der Schlüssel. Aber wie kann man dieses zentrale Konzept verbessern, ohne die Dinge kompliziert zu machen? Die Antwort ist einfach:

  1. Automatisches Einzeichnen der Linien und
  2. Anzeigen, welche Unterstützungs- & Widerstandslinien am wichtigsten sind

Die Vorteile des SupRes Sniper:

  • Er zeichnet automatisch die Unterstützungs- und Widerstandslevel ein.
  • Er zeigt an, welche Level wichtiger sind.
  • Er kann auf alle Instrumente in allen Zeiteinheiten angewendet werden.
  • Er ist sehr einfach zu verwenden und zu interpretieren.

Installieren Sie den SupRes Sniper (normalerweise 55 €, derzeit KOSTENLOS für alle Kunden)

Fokus auf wichtige Support- und Resistance-Zonen

Eine Unterstützungslinie ist ein Preislevel, wo der Markt oft gehandelt wurde und kontinuierlich versucht hat, dieses nach unten zu durchbrechen. Eine Widerstandslinie ist ein Preislevel, wo der Markt oft gehandelt wurde und kontinuierlich versucht hat, dieses nach oben zu durchbrechen.

Bei einigen dieser wichtigen Preislevel treten mehr Trades auf als bei anderen Preislevel. Diese Unterstützungs- und & Widerstandslinien, an denen mehr Trades auftraten, sind im Chart als stärkere Linie gezeichnet (Hinweis: Es sind vier Stärken verfügbar). Kurz gesagt: Je stärker die Linie, desto mehr Trades fanden auf diesem Preislevel statt und desto stärker war die Unterstützung oder der Widerstand.

Dieses Beispiel zeigt den automatisierten SupRes Sniper auf einem wöchentlichen DAX Chart. Die Linien, auf denen mehr Trades stattgefunden haben als auf den anderen Linien, sind stärker dargestellt. Dies verdeutlicht die größere Bedeutung dieser Level.

SupRes Sniper: Trading mit Support- und Resistance-Linien

Darüber hinaus verfügt der SupRes Sniper über einen einzigartigen Mechanismus, der verhindert, dass zu viele Linien im Chart gezeichnet werden. Der Anwender kann festlegen, dass alle einzelnen Linien, die innerhalb eines bestimmten Preisbereichs auftreten, zu einer einzigen Linie zusammengefasst werden. Dies kann mit dem Parameter "Linienpräzision" in der Designerleiste erreicht werden.

In diesem Beispiel ist der Parameter für die Linienpräzision auf 20 Ticks eingestellt. Das bedeutet, dass alle Linien, die in einem Preisbereich von 20 Ticks erkannt werden, als eine einzige Linie angezeigt werden. Die beiden wichtigen Widerstands- und Unterstützungslevel sind deutlich erkennbar.

Zeichnen von Support- und Resistance-Linien.

Wichtig: Die Qualität von Unterstützungs- und Widerstandslinien wächst exponentiell mit der verwendeten Zeiteinheit. Auch wenn Sie in niedrigeren Zeiteinheiten handeln, wird dringend empfohlen, Unterstützungs- & Widerstandslevel zu verwenden, die auf mindestens einem 60-Minuten Chart oder noch besser auf Tages- oder Wochencharts basieren.

Dieses Beispiel zeigt den SupRes Sniper auf einem Tageschart des DOW Börsenindex. Sowohl ein eindeutiges Unterstützungs- als auch ein Widerstandslevel sind sichtbar.

Technische Analyse: Support- und Resistance-Linien.

Dieses Beispiel zeigt den SupRes Sniper auf einem 60-Minuten Chart des DOW Börsenindex.

SupRes Sniper Trading-System für NanoTrader.

Installieren Sie den SupRes Sniper (normalerweise 55 €, derzeit KOSTENLOS für alle Kunden)

Praktisch angewandt

  • Öffnen Sie den Chart des Instruments, das Sie handeln möchten.
  • Wählen Sie SupRes Sniper im “WHS Store” Ordner aus.
  • Passen Sie bei Bedarf alle Parameter wie oben beschrieben an.