CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Volume Viewer

Beschreibung

Der kostenlose Volume Viewer ist ein Werkzeug in der außergewöhnlichen Palette der NanoTrader Tools für Orderflow und Volumen-Trading. Der Volume Viewer zeigt eine Realtime-Animation des an der Börse ausgeführten Ordervolumens. Verschiedene Einstellungen für Geschwindigkeit und Farbe ermöglichen es dem Trader, aussagekräftige Live-Informationen für seine Trading-Strategie zu erhalten.

Der Volume Viewer ist sehr gut für das Scalping geeignet. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für eine einfache Trading-Strategie.

Die Vorteile des Volume Viewers sind:

  • Konvertiert die Time&Sales in eine Animation unmittelbar im Chart.
  • Beobachten und interpretieren Sie das gesamte ausgeführte Ordervolumen.
  • Beobachten und interpretieren Sie das Schneller- und Langsamerwerden der  Marktgeschwindigkeit.
  • Farb- und Geschwindigkeitseinstellungen für jeden Future.
  • Umsetzbare Informationen für Scalping- und Trading-Strategien.

Laden Sie eine kostenlose NanoTrader-Demo inklusive Volume Viewer herunter.

Aktivieren Sie den kostenlosen Volume Viewer in Ihrer Plattform über den Store.


Der Volume Viewer im Detail

Die Zahlen in oder über den animierten Boxen sind die Anzahl der an der Börse gehandelten Futures-Kontrakte. Ein grüner Rahmen zeigt Trades mit einem höheren Preis an. Ein roter Rahmen kennzeichnet Trades mit einem niedrigeren Preis. Ein blauer Rahmen zeigt Trades auf demselben Preisniveau an.

Time Price Opportunities price
Dies sind die wichtigsten Parameter des Volume Viewers. Wie üblich können sie direkt im Chart geändert werden. Klicken Sie einfach auf die Zahl und ändern Sie den Wert.

Covered seconds. Dieser Parameter bestimmt die Länge der im Chart sichtbaren Animation. Ein Wert von 30 Sekunden bedeutet, dass das gesamte ausgeführte Ordervolumen der letzten 30 Sekunden kontinuierlich im Chart sichtbar ist.

Condense milliseconds. Es gibt eine große Anzahl von kleinen Transaktionen, mit 1 oder 2 Lots pro Trade. Durch die Verdichtung dieses Handelsvolumens zu größeren Zahlen ist die Marktinterpretation viel einfacher.  Ein Wert von 5 oder 10 Millisekunden ist für liquide Futures in der Regel gut geeignet.

Highlight volume above. Dieser Parameter, färbt eine Box orange, wenn ein bestimmtes Volumen an Lots gehandelt wird. Durch die Hervorhebung des großen Volumens in sehr kurzer Zeit kann der Trader die Marktdynamik erkennen.

Volume to alternate background after. Wenn Sie diesen Wert auf z.B. 500 setzen, ändert sich die Farbe der Boxen von weiß nach lila und wieder nach weiß, wenn ein Volumen von 500 Lots gehandelt wurde.  Es ist ein Indikator für die aktuelle Kursbewegung des Marktes. Je schneller sich die Farbe ändert, desto mehr Volumen wird gehandelt.

Dieses Beispiel zeigt einen 1-Minuten-Chart des DAX-Futures. Der Volume Viewer ist auf 60 Sekunden eingestellt, d.h. der Volume Viewer zeigt das gesamte in der letzten Minute gehandelte Ordervolumen. Die älteste – linke- Seite der Animation zeigt das Ordervolumen, das zu einem initialen Anstieg des Marktpreises und der grünen Kerze geführt hat. Dadurch entstand der Docht auf der aktuellen grünen Kerze. Aber das Ordervolumen trocknete aus, wie die Leerräume zwischen den einzelnen Boxen zeigen. Der Markt zögert nun.

Volume Viewer WH SelfInvest NanoTrader.

Dieses Beispiel zeigt den gleichen 1-Minuten-Chart des DAX-Futures, jedoch 1 ½ Minuten später. Das Ordervolumen konnte deutlich gesteigert werden. Es gibt keine leeren Lücken zwischen den Boxen. Käufer kaufen zum Ask-Preis, um in Position zu kommen.

Volumen Trading mit Volume Viewer.

Beachten Sie auch, dass der Neigungsgrad der Animation ein guter Indikator für die Richtung des Marktpreises ist.

Dieses Video gibt Ihnen einen schnellen Eindruck über den Volume Viewer.

 

Eine Scalping-Strategie mit dem Volume Viewer

Diese einfache Strategie tradet nur in die Richtung des Tagestrends.  Die Strategie identifiziert Momente, in denen ein sehr großes Volumen an Kontrakten in wenigen Sekunden und zu höheren (niedrigeren) Preisen gehandelt wird. Einfach ausgedrückt, eine Folge von zwei oder drei orangefarbenen Boxen zu höheren (niedrigeren) Preisen deutet darauf hin, dass die Dynamik zunimmt.

In diesem Fall kauft (verkauft) der Trader zum Marktpreis. Wenn der TradeGuard+AutoOrder aktiviert ist, platziert die NanoTrader-Plattform eine Gewinnzielorder mit kleinem Abstand. Zum Beispiel 3 Ticks (37,50$) für den S&P 500 Future. Der Trader geht davon aus, dass die Dynamik den Markt zu seinem kleinen Kursziel führen wird.

Dieses Beispiel zeigt einen 1-Minuten-Chart des e-mini S&P 500 Future. Hohes Volumen in weniger als einer Sekunde zu einem aufeinander folgenden, niedrigeren Preis bieten dem Scalper die Möglichkeit eines Leerverkaufs.

Scalping Strategie mit dem Volume Viewer (Volumen Trading).

Dieses Video zeigt einen Scalping-Trade mit der oben beschriebenen Strategie.


Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese anderen Orderflow- und Volumen-Trading Tools:

Praktisch angewandt

Öffnen Sie einen Chart des Futures, den Sie traden möchten (Schaltfläche Chart öffnen).

Klicken Sie auf den Menüpunkt "Indikator hinzufügen".

Suchen Sie den Volume Viewer, indem Sie Volume Viewer in das Suchfeld eingeben.

Fügen Sie es als Sentimentor in Ihren Chart ein.

Stellen Sie die Parameter ein. Die Farbe der Boxen kann im Farbmanager geändert werden.

Laden Sie eine kostenlose NanoTrader-Demo inklusive Volume Viewer herunter.

Aktivieren Sie den kostenlosen Volume Viewer in Ihrer Plattform über den Store.