CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Gold Dumper Strategie

Beschreibung

Markteffekte, manchmal auch saisonale Effekte genannt, sind wiederkehrende Muster an den Märkten. Manche Muster entwickeln sich über mehrere Tage, manche Muster treten im Laufe des Tages auf. Die Gold Dumper Strategie wird von dem deutschen Trader Holger Breuer verwendet.

Holger Breuer entdeckte ein Intraday-Muster im Gold-Preis. Laut diesem Trader hat der Gold-Preis die Tendenz, während des Morgens zu schwächeln. Die Gold Dumper Trading-Strategie ist darauf ausgelegt, von dieser erkannten, wiederkehrenden Schwäche zu profitieren.

Geeignet für : Gold
Instrumente : Futures und CFDs
Trading-System : Daytrading
Trading-Rhythmus : 2-3 Signale in der Woche
Mit NanoTrader Full : Manuell oder (halb-)automatisch
 

Die Strategie im Detail

Die Strategie basiert auf einer Schwäche des Gold-Preises. Der Gold Dumper eröffnet daher nur Short-Sell-Positionen. Da die Strategie nur auf die Eröffnung von Short-Sell-Positionen setzt, ist sie ein guter Kandidat zur Ergänzung eines Portfolios oder zur Ergänzung anderer Strategien, die eher auf Buy-Positionen setzen. In diesem deutschsprachigen Artikel des Traders Holger Breuer, beschreibt er seine Strategie im Detail.

Wann wird eine Position eingenommen?

Für ein gültiges Short-Signal der Gold Dumper Trading-Strategie gelten diese Bedingungen:

  1. Nur der Gold-Preis von 8:00 bis 22:00 Uhr ist relevant. Der Preis außerhalb dieser Stunden bleibt unberücksichtigt.
  2. Ein Short-Signal erfolgt um 8:00 Uhr, wenn der Gold-Preis unter dem gleitenden 5-Tage-Moving Average liegt.
  3. Eine Position wird entweder um 8:00 Uhr oder gar nicht eröffnet.

Dieses Beispiel zeigt ein Signal. Die blaue Linie ist der gleitende 5-Tage-Moverage Average. Der Goldpreis um 8:00 Uhr liegt unter diesem Durchschnitt, was den Hintergrund des Charts rot färbt. Der Trader eröffnet eine Short-Position.

Die Gold Dumper Strategie

Wann wird eine Position geschlossen?

Eine Position wird geschlossen, wenn eines dieser drei Ereignisse auftritt:

  1. Das Gewinnziel von 0,5 Prozent wird erreicht.
  2. Der Stopp-Loss von 1,0 Prozent ist erreicht.
  3. Der Zeitstopp von 15:45 Uhr ist erreicht.

Dieses Beispiel zeigt eine Gold Dumper Position, die nach zwei Stunden das Gewinnziel (grüne Linie) erreicht hat. Der Stopp-Loss (rote Linie) kam nicht zum Einsatz.

Die Gold Dumper Strategie

Dieses Beispiel zeigt eine Gold Dumper Position, die durch den Zeitstopp um 15:45 Uhr geschlossen wird.

Die Gold Dumper Strategie

In seinem Artikel erklärt der Autor, dass die Strategie an manchen Tagen besser funktioniert als an anderen. Trader werden ermutigt, je nach Wochentag die Tage zu filtern. Die Strategie in der NanoTrader-Plattform enthält bereits einen Tagesfilter. Benutzer können einfach einzelne Tage ein- oder ausschalten, um Signale zu akzeptieren oder abzulehnen.

Praktisch angewandt

Gehen Sie bei der Verwendung von NanoTrader Full wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Gold-Chart.
  • Wählen Sie die Template-Studie „WHS Gold Dumper" im Ordner „WHS Strategien" aus.
  • Um halbautomatisch zu handeln, aktivieren Sie TradeGuard+AutoOrder im Chart. Um automatisch zu handeln, aktivieren Sie AutoOrder im Chart.