Die NLO-Strategie (Nasdaq long only)

Beschreibung

Die NLO-Strategie wurde für das Daytrading des Nasdaq Börsenindex konzipiert. Die Strategie, die vom Trader Eric Wagner entwickelt wurde, basiert auf folgenden Prinzipien.

  1. Es werden nur Kaufsignale generiert.
  2. Saisonale Intraday-Effekte werden mit Technischer Analyse kombiniert.
  3. Der proprietäre Saisonalitätsfilter identifiziert einen bullischen Trend.
  4. Signale können nur an bullischen Markttagen auftreten.

Obwohl es sich um eine Daytrading-Strategie handelt, ist die Anzahl der Kaufsignale relativ begrenzt. Der Entwickler der Strategie empfiehlt den automatisierten Handel.

 

Geeignet für : Nasdaq Börsenindex
Instrumente : Futures und CFD
Trading-System : Daytrading
Trading-Rhythmus : Bis zu 3 Signale pro Woche
Mit NanoTrader Full : Manuell oder (halb-)automatisch
 

Die Strategie im Detail

Die NLO-Strategie handelt nur am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Der Saisonalitätsfilter schließt den Montag und Freitag aus. Wenn der Saisonalitätsfilter feststellt, dass der Markt am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bullisch ist (im Chart durch einen grünen Hintergrund visualisiert), kann bis zu ein Kaufsignal pro Tag auftreten.

 

Wann wird eine Position eingenommen?

Ein Kaufsignal tritt auf, wenn der Marktpreis über einem Kanal liegt, der auf einer Kombination von gleitenden Durchschnitten basiert. Diese Kriterien müssen zwischen 9:00 und 11:00 Uhr MEZ stattfinden. Dieser Zeitraum wird durch eine stärkere grüne Einfärbung im Charthintergrund angezeigt. Ein Kaufsignal wird durch eine dunkelgrüne Hervorhebung der Kerze visualisiert.

 

Wann wird eine Position geschlossen?

Die offene Position wird über zwei Top-Features der NanoTrader-Plattform verwaltet: mehrere Gewinnziele zur Gewinnmaximierung und einen Break-Even-Trailing Stop-Loss (Betrail).

Die Strategie verwendet drei Gewinnziele. Die BE-Trailing Stop-Loss Order wird 54,5 Punkte unter dem Einstiegspreis platziert. Wenn das erste Ziel erreicht ist, bewegt sich der Stop-Loss auf das Break-Even-Level. In diesem Fall kann der Trader nicht mehr verlieren.

Die NLO-Strategie schließt jede verbleibende Position automatisch um 20:00 Uhr MEZ. Dieser Zeitraum wird durch die violette Farbe im Charthintergrund angezeigt.

Hinweis: Der NanoTrader platziert und verwaltet alle diese Orders automatisch, aber der Trader kann die Orders im Chart trotzdem stornieren oder ändern. Orders können angeklickt und auf ein anderes Preislevel verschoben werden.

Dieses Beispiel zeigt eine neue Position. Die Position wird durch drei Gewinnziele und einen Stop-Loss geschützt.

Kostenlose Nasdaq Trading-Strategie


Dieses Beispiel zeigt die Position, nachdem das erste Gewinnziel erreicht wurde. Der Stop-Loss bewegte sich automatisch auf den Break-Even-Preis des Traders (seinen Einstiegspreis). Dieser Trader kann nicht mehr verlieren.

Kostenlose Nasdaq Trading-Signale.


Dieses Beispiel zeigt die Position nach Erreichen des zweiten Gewinnziels. Der Break-Even-Stop wird automatisch in einen Trailing-Stop umgewandelt.

Position mit mehrere Gewinnziele.
 

Fazit

Die NLO-Strategie ist einfach zu verstehen und anzuwenden. Sie integriert bewährte Konzepte wie mehrere Gewinnziele und einen BE-Trailing Stop-Loss. Die Strategie handelt nur Kaufsignale und nur dann, wenn sie den Markt als bullisch betrachtet. In der Theorie die perfekte Kombination.

 

Praktisch angewandt

Mit NanoTrader Full, die Schritte im Einzelnen:

  • Öffnen Sie den Nasdaq Chart.
  • Wählen Sie die "WHS NLO" im WHS Strategies Ordner.
  • Falls erforderlich, stellen Sie die Parameter ein wie oben beschrieben
  • Wenn Sie halbautomatisiert handeln möchten, aktivieren Sie TradeGuard+AutoOrder im Chart. Wenn Sie automatisiert handeln möchten, aktivieren Sie AutoOrder im Chart.