CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Volatility Blocker

Nur wenn der Preis eines Instruments volatil ist, können Gewinne (aber auch Verluste) erzielt werden. Angesichts der Bedeutung der Volatilität gehören Instrumente und Indikatoren, die die Volatilität messen, zu den von Tradern am häufigsten verwendeten. Ein beliebter Indikator ist der von J. Welles Wilder entwickelte Indikator Average True Range (ATR).

Der Volatility Blocker (VB) geht über die einfache Messung der Volatilität hinaus. Der VB gibt nicht nur die Größe der Volatilität an, sondern zeigt auch, ob die Volatilität zu- oder abnimmt. Der VB kann auch automatisch Trading-Signale blockieren. Daher der Name Volatility Blocker.

Dies sind die Vorteile des Volatility Blocker Tools:

  • Der Trader sieht das Auf und Ab der Volatilität.
  • Der VB kann in einer Trading-Strategie verwendet werden.
  • Zunehmende Volatilität ist ein guter Zeitpunkt, um eine Position zu eröffnen.
  • Der VB kann verwendet werden, um Trading-Signale automatisch zu blockieren.
  • Der VB kann für jedes Instrument verwendet werden.
  • Geht über die traditionelle ATR hinaus.
  • Der Volatility Blocker ist KOSTENLOS.

Der Volatility Blocker verwendet eine schnelle und eine langsame ATR. Einzigartig ist, dass diese beiden Linien zusammen in einem einzigen Fenster dargestellt werden. Wenn die schnelle ATR (blaue Linie) über der langsamen ATR (magentafarbene Linie) liegt, nimmt die Volatilität zu. Dies ist eine interessante Information für den Trader, wenn er erwägt, eine Position zu eröffnen. Die Eröffnung einer Position bei abnehmender Volatilität macht es schwieriger, einen Gewinn zu erzielen.

Dieses Beispiel zeigt den DAX. Die Volatilität ist in der Stunde vor Eröffnung der US-Märkte am niedrigsten. Der Trader kann die Volatilität in Punkten, Ticks oder Prozent anzeigen.

ATR volatility blocker DAX

Dieses Beispiel zeigt Gold. Die Volatilität bleibt während des ganzen Handelstages hoch.

ATR volatility blocker Gold

In NanoTrader Full kann der VB automatisch neue Signale blockieren, wenn die Volatilität zu gering ist (violetter Hintergrund im Chart).


Praktisch angewandt

Öffnen Sie den Chart eines Instruments. Wählen Sie im Ordner WHS Proposals die Studie Volatility Blocker aus.