CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

DER FIBONACCI MOVING AVERAGE

Gleitende Durchschnitte (Moving Average oder MA) und sich kreuzende gleitende Durchschnitte sind die am häufigsten verwendeten technischen Indikatoren, da sie einfach zu handhaben sind und nachweislich einen Mehrwert für einen Chart darstellen.

Einige Trader verwenden die Fibonacci-Zahlenfolge, um ihre MAs zu berechnen. Wenn man jede Zahl in der Fibonacci-Folge durch die vorherige Zahl teilt, nähert sich das Ergebnis ungefähr der Zahl 1,61803 an, die in der Natur auch als Goldener Schnitt bekannt ist.

Der Fibonacci Moving Average ist ein gleich gewichteter exponentieller gleitender Durchschnitt, der die ersten 15 Fibonacci-Zahlen als Periode, beginnend mit 2, verwendet. Trader arbeiten mit zwei Versionen:

Normaler Modus: Der Fibonacci Moving Average wird anhand des Schlusskurses berechnet und als eine einzige Linie dargestellt.

Der Fibonacci Moving Average als eine einzige Linie dargestellt.
 
 

Erweiterter Modus: Der Fibonacci Moving Average wird aus den Höchst- und Tiefstkursen berechnet und als Band dargestellt.

Der Fibonacci Moving Average als Band dargestellt
 
 

Dies sind die Vorteile des Fibonacci Moving Average:

  • Der Indikator kann für alle Instrumente verwendet werden.
  • Er kann auf allen Zeitebenen verwendet werden.
  • Er ist leicht zu verstehen und einfach zu interpretieren.
  • Er kann als Trendfilter verwendet werden, um die aktuelle Stimmung des Marktes zu erkennen.
  • Der Indikator ist KOSTENLOS.

Dieses Beispiel zeigt den Fibonacci Moving Average im erweiterten Modus als Filter auf einem 30-Minuten-Chart (grüner Hintergrund = Aufwärtstrend). Sie können deutlich sehen, wie stark dieser Indikator in seiner ununterbrochenen und korrekten Identifizierung des Aufwärtstrends des Marktes ist. Der gleitende Fibonacci-Durchschnitt ist ein guter Indikator, um das "Rauschen" auf dem Markt herauszufiltern.

Der gleitende Fibonacci-Durchschnitt ist ein guter Indikator, um das 'Rauschen' auf dem Markt herauszufiltern.

PRAKTISCH ANGEWANDT

Öffnen Sie den Chart des Instruments, mit dem Sie handeln möchten.

Wählen Sie im Ordner WHS Proposals Der Fibonacci Moving Average.