CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Coppock Indikator

Der Coppock Indikator ist ein Indikator zur Darstellung der Preisdynamik. Edwin Coppock, ein Wirtschaftswissenschaftler, entwarf den Indikator im Jahr 1962. Einige Trader verwenden den Coppock Indikator als Indikator, um einen überkauften oder überverkauften Markt zu identifizieren. Andere Trader verwenden den Indikator, um Trading-Signale zu generieren.

Edwin Coppock, der ein Ökonom war, hat den Indikator zum Analysieren und nicht zum Handeln entwickelt. Daher fügte er nie eine Stop-Order, ein Gewinnziel, einen Signalfilter oder andere Komponenten hinzu, die Teil der meisten Trading-Strategien sind.

Dies sind die Vorteile des Coppock Indikators :

  • Ein präziser Indikator um die Preisdynamik dazustellen.
  • Der Indikator kann auf jedes Instrument angewendet werden.
  • Der Indikator kann in jeder Zeiteinheit verwendet werden.
  • Leicht zu verstehen und einfach zu benutzen.
  • Der Indikator ist KOSTENLOS.

Coppock hat den Indikator ursprünglich konzipiert, um mit dem Durchschneiden der Nulllinie eine Änderung des Preisdynamik anzuzeigen. Ein Schneiden nach oben bedeutet bullisch und ein Schneiden nach unten bedeutet bärisch. Dieses Beispiel zeigt die traditionelle Interpretation des Coppock-Indikators und die daraus resultierenden Trading-Signale.

Der Coppock Indikator.
 

Im Laufe der Jahre hielten viele Trader den traditionellen Crossover für zu langsam. Daher wurde begonnen, auch eine Richtungsänderung der Coppock-Linie als Signal zu interpretieren. Dieses Beispiel zeigt die Kauf- und Leerverkaufssignale, nachdem der Indikator die Richtung ändert.

Edwin Coppocks Indikator.
 

In der Plattform können Trader frei entscheiden, ob sie den Indikator nur als visuelle Hilfe oder als Signalgeber verwenden möchten. Wenn sie Signale wünschen, können sie zwischen beiden Signalarten wählen. Dieses Beispiel zeigt Trading-Signale, die auf der traditionellen Interpretation des Coppock-Indikators basieren. Der Trader verwendet einfach das Gegensignal, um eine offene Position zu schließen.

Handelsstrategie und Handelssignale basierend auf dem Coppock-Indikator.
 

Praktisch angewandt

Öffnen Sie den Chart des Instruments, das Sie handeln möchten.

Wählen Sie im Ordner "WHS Proposals" den Coppock Indikator.