CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Fibonacci

Dieser Indikator ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Fibonacci-Levels im Chart anzuzeigen. Die sieben wichtigsten Fibonacci-Levels sind: 0% - 23,6% - 38,2% - 50% - 61,8% - 76,4% - 100%. Einige Trader beschränken sich auf diese vier Fibonacci-Levels: 0% - 23,6% - 61,8% - 100%. Die Fibonacci-Levels können in dem Chart auf zwei verschiedene Arten angezeigt werden. Die erste Möglichkeit ist von einem ausgewählten Punkt in der Vergangenheit bis heute. Die zweite Möglichkeit besteht darin, zwei Punkte in der Vergangenheit auszuwählen.

Dieses Beispiel zeigt die sieben Fibonacci-Levels. Der Trader hat sich entschieden, die Levels 20 Perioden rückwärts ab der aktuellen Kerze zu berechnen.

 

Dieses Beispiel zeigt die vier Fibonacci-Levels. Der Trader hat sich hier entschieden, ausgehend von der aktuellen Kerze, eine Periode von 8 Kerzen mit einer Spannweite von 20 Kerzen zu berechnen.


Tipp: Setzen Sie den Parameter "show level" auf 1 um vier Fibonacci-Levels zu sehen; setzen Sie "show level" auf 2, um alle sieben Fibonacci-Levels zu sehen.
Tipp: Legen Sie "x2" auf 0, um von der aktuellen Kerze zu starten.